Demokrat*innen bei der ArbeitBegegnungsstätteKinder
 
NationalitätenAusstellung Volksfest
 
Share my MusicInternationale Begegnungsstätte Bildungsgang
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Schulmusikwelt Europa - SchoolMusicWorld Europe

Share my Music
Share my Music
Share my Music

Schulkinder erfahren Musiktraditionen Europas online und interaktiv
www.smwe.share-my-music.de >>


Digital-interaktives Bildungs- und Begegnungsprojekt für die Schul-Primarstufe mit europäischen Musikerinnen und Musikern und regional-typischen Instrumenten. Europäische Musikerinnen und Musiker erklären und demonstrieren ein typisches Instrument ihrer Region für Schulkinder von 6 bis 10 Jahren und sind offen dafür, mit den Kindern darüber in Kontakt zu treten und sich auszutauschen.

 

Als ersten Schritt haben Musikerinnen und Musiker kurze, persönliche Erklärvideos zu Instrumenten produziert. Außerdem gibt es Hinweise und Kopiervorlagen für Arbeitsbögen mit Infos und Anregungen zum eigenen Tun für die Schülerinnen und Schüler. Die Kinder werden angehalten, beispielsweise eine schwedische Nyckelharpa virtuell zu spielen, einen schottischen Dudelsack mit einem Luftballon nachzuempfinden, norwegische Natur-Percussion selbst zu erstellen o.ä.

In einem zweiten Schritt haben die Kinder die Möglichkeit, mit ihren Musikfreunden aus Europa in irgendeiner Form als Klasse in Austausch zu treten: Sie stellen per Mail Fragen. Sie können einen eigenen Film zu den Musikerinnen schicken und sich darüber austauschen oder eine Video-Konferenz (ggf. mit den Lehrerinnen als Dolmetschern) abhalten. In diesem Heft erhalten Sie die Arbeitsbögen, die die Musikerinnen und Musiker aus verschiedenen europäischen Regionen dafür angefertigt haben, als direkte Kopiervorlage. Alle Bögen stehen natürlich im Internet zum Download bereit, zusammen mit Musikbeispielen und den persönlichen Erklärfilmen. Diese Filme sind das Herz der Internetseite, die Kinder sollen die Musikerinnen und Musiker ganz persönlich erleben, so gut dies über das Medium Film möglich ist. Aus diesem Grund werden die Kinder in den extra produzierten Erklärfilmen jeweils direkt angesprochen und können sich anschließend an die Musikerinnen und Musiker wenden und in Interaktion mit ihnen treten, soweit das über das Internet möglich ist. Musikfilme aus dem Repertoire der beteiligten Musikerinnen und Musiker runden die Internetseite ab.

Wer weiß, vielleicht kann sich daraus auch ein kleines Kindermusikfestival mit internationaler Musik entwickeln, bei dem die Kinder die Musik analog und lebendig in Mitmach-Schulkonzerten erleben können. Ein Angebot, das vor allem in ländlichen Regionen nicht nur die schulische Musikszene bereichern würde: Kinder machen internationale Musikerfahrungen mit europäischen Traditionen anderer Länder und Kulturen.