Demokrat*innen bei der ArbeitKinderBegegnungsstätte
 
VolksfestNationalitätenAusstellung
 
BildungsgangInternationale Begegnungsstätte Share my Music
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

"SHARE MY MUSIC - SHARE MY THOUGHTS"

Verein Miteinander leben e.V. bringt internationale Live-Musik in die Schulen der Region

Unter dem Motto "SHARE MY MUSIC - SHARE MY THOUGHTS" organisiert der Verein Miteinander Leben e.V. in Kooperation mit allgemeinbildenden Schulen, dem Programm 'SchuleTrifftKultur' und anderen Institutionen seit vielen Jahren internationale Gesprächs- und Mitmachkonzerte und Musikworkshops für Kinder und Jugendliche, aber auch Fortbildungen der kulturellen Bildung für Lehrkräfte. Die Schulkonzerte und Workshops finden ihr Vorbild in skandinavischer Musikbildung an Schulen, wie beispielsweise beim Programm "Levende Musik i Skolen" aus Dänemark. Sie sollen die Neugier auf andere Kulturen fördern und kulturelle Vielfalt als Bereicherung vermitteln. Mitmachen, selbst erkunden und Neues entdecken steht dabei im Vordergrund. Es findet in den Schulen immer eine Vor- und eine Nachbereitung der musikalischen Gastspiele mit den Musikerinnen und Musiker statt, teilweise auch unterstützt durch digitale Lehrangebote, die auf dem Portal "SchoolMusicWorldEurope" (http://smwe.share-my-music.de/) vorgehalten werden. 
 

Der Verein Miteinander leben e.V. plant aktuell im Rahmen seines Programms "SHARE MY MUSIC - SHARE MY THOUGHTS" vom 15.10. bis 18.10.2024 ein interkulturelles 'Schulmusikkonzerte-Festival' mit drei internationalen Bands im Kreis Herzogtum Lauenburg. Musik aus der Mongolei, aus Dänemark und aus der Natur Norwegens werden in Schulen und Workshops erklingen. Die Schulmusikkonzerte werden für die teilnehmenden Schulen kostenfrei angeboten. Dabei helfen die Förderungen des Landes Schleswig-Holstein, der Stadt Mölln, der Stiftung Herzogtum Lauenburg, der Kreissparkassen Herzogtum Lauenburg, des Kreisfachberaters für Kulturelle Bildung sowie des Fördervereins der Möllner Folksfeste e.V..

"Sedaa" - Fernost und Morgenland / Mongolian meets Oriental

“Sedaa“ bedeutet im Persischen „Stimme“ und verbindet traditionelle mongolische mit orientalischer Musik zu einem ebenso ungewöhnlichen wie faszinierenden Ganzen. Die in ihrer mongolischen Heimat ausgebildeten Meistersänger Nasaa Nasanjargal, Naraa Naranbaatar entführen gemeinsam mit dem iranischen Multiinstrumentalisten Omid Bahadori in eine wahrhaft exotische Welt zwischen Orient und mongolischer Steppe. Die drei sind erfahren im Umgang mit Schulkindern und Jugendlichen. Neben Ober/ Unterton- und Kehlkopfgesang geht es in Schulkonzerten um besondere Instrumente wie die mongolische Pferdekopfgeige und die Mongolische Oboe. 

 "Sedaa" (Trio) - Fernost und Morgenland / Mongolian meets Oriental © JoTitzeKL

 

Infos für interessierte Schulen:

Es wird Wert gelegt auf die Beteiligung der Kinder oder Jugendlichen, die Moderation erfolgt in deutscher Sprache,
 

Terje Isungset - Der Natur-Percussionist!

Terje Isugset ist ein sehr spezieller Musiker, der weltweit vor allem dafür bekannt ist, dass er eine unnachahmliche Art hat, mit allem möglichen Musik zu machen. Seit seinem 6. Lebensjahr wollte Schlagzeuger werden, diesen Wunsch hat er sich mit vielen Ensembles und Projekten auf eigene Weise erfüllt, in erster Linie mit Naturmaterialien, am bekanntesten sind seine Eismusik-Projekte. Vom Grundsatz her benutzt er alles, was ihm in die Hände fällt: zum Beispiel Äste oder Steine oder – und das geht eben nur im Winter - Eisblöcke! Terje benutzt auch Dinge, die er im Sperrmüll findet, um sie musikalisch zum Leben zu erwecken. Neben Rhythmusinstrumenten spielt Terje Naturhörner und Maultrommel und singt auf Klangsilben: alles Techniken, die er in seinen selbstverständlich interaktiven Schulkonzerten verwendet und anleitet. Als Musiker tourt er auf der ganzen Welt – manchmal sogar mit einem ganzen Sinfonieorchester. Als Solist und mit seiner Eismusik war er schon in Mölln zu Gast, und auch mit einer der bekanntesten skandinavischen Bands zwischen Folk und Jazz: Groupa. 

 Terje Isungset - Der Natur-Percussionist! © Emile Holba 

Infos für interessierte Schulen:

Die Moderation erfolgt in englischer Sprache, vor allem aber kommuniziert Terje ohne Sprache, und kein Kind wird etwas vermissen. Terje hat eine Unterrichtspräsentation im Rahmen des "SchoolMusicWordEurope"-Portals: http://smwe.share-my-music.de/norwegen/. Dort sind Filme mit ihm zu sehen und ein Arbeitsbogen steht zum Download bereit.
 

Neue dänische Folkmusik im Trio 

Morten Alfred Høirup gehört zu den Urgesteinen der dänischen Folkmusik und hat als Gitarrist, Sänger und Komponist mit vielen Ensembles gespielt. Wir in Mölln kennen ihn, seit er vor über 20 Jahren mit seinem damaligen Duo-Partner Harald Haugaard mehrfach in Mölln zu Gast war. Mit seinem neuen Trio „Weingarten“ wird er beim Share-Projekt 2024 dabei sein und dänische Volksmusik sowie neue Lieder und Eigenkompositionen interpretieren. Mit ihm dabei ist Charlotte Andersson, die den Konzerten mit ihren Saxophonen eine moderne und im Folk ungewöhnliche Klangfarbe gibt. Der Dritte im Bunde ist kein Unbekannte bei "SHARE MY MUSIC": Kristian Bugge hat im SchoolMusicWordEurope-InternetPortal die Geige vertreten und spielt sie auch im „Weinberg“-Trio. Kristian ist ein ebenfalls ausgesprochen erfahrener Musiker der dänischen Szene, ein Experte ist in Sachen „Levende Musik i Skolen“, wie das dänische Projekt für Schulmusikkonzerte heißt, das für unser „ShareMyMusic“ Vorbild ist, kurz: Ein Fiddler, der mit Kindern umzugehen weiß! (https://mortenalfred.com/english)

 Neue dänische Folkmusik im Trio: (vl.) Kristian Bugge, Charlotte Andersson, Morten Alfred Høirup 

Infos für interessierte Schulen:

Die Moderation erfolgt in englischer Sprache, die Kommunikation findet über die Musik statt, ein Übersetzer englisch/deutsch wäre aber hilfreich… Beim "SchoolMusicWordEurope"-Portal gibt es einen Erklärfilm zur Violine u.a. mit Kristian Bugge sowie dazugehörige Arbeitsbögen: http://smwe.share-my-music.de/daenemark/.

 

 Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig-Holstein (MBWK) - Logo 

 

 

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Sa, 15. Juni 2024

Weitere Meldungen

»SelbstVerständlich Politik« im Offenen Kanal Lübeck: "Kriegstauglich? In 3 - 5 Jahren?"

Ein Diskurs zur Wehrfähigkeit mit Dr. Udo Metzinger Verteidigungsminister Boris Pistorius ...

Enthusiastisch gefeiertes Konzert mit dem 'Joolaee-Trio'

Auch in zwei Möllner Schulen: Musikalische Reise von Persien nach Europa und quer durch alle ...