KinderDemokrat*innen bei der ArbeitBegegnungsstätte
 
Ausstellung VolksfestNationalitäten
 
Internationale Begegnungsstätte Share my MusicBildungsgang
Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

„Share my Music“ – Schulmusikprogramm des Vereins Miteinander leben e.V. erntet viel Lob und Zuspruch

„Das Konzept trägt und begeistert, in den Schulen und vor allem bei den teilnehmenden Schülern“, bilanziert Jörg-Rüdiger Geschke, Kreisfachberater für kulturelle Bildung an den Schulen im Kreisgebiet, die überaus erfolgreiche Bilanz des interkulturellen Schulmusikprogramms ‚Share my Music‘ des Vereins Miteinander leben e.V. Im Gefolge des 17. Möllner Folksfestes hatte er alle Musikergruppen eingeladen, früher anzureisen, um ihre Musiktraditionen nicht nur dem Publikum der Open-Air-Bühnen und der Sonderkonzerte zu präsentieren, sondern auch in den Schulen.

 

Gudrun Walther und Andrew Cutting präsentierten englische Folkmusik im Gymnasium Wentorf  ©  Gymnasium Wentorf

 

„Wir haben rund 2.300 Schüler erreicht und die Resonanz aus den Schulen ist durchweg positiv“, so Geschke, der das Schulmusikprogramm ‚Share my Music‘ seit 2006 nach skandinavischem Vorbild entwickelt und inzwischen zahlreiche Partnerschulen im Kreis dafür gewonnen hat. Dabei wird darauf Wert gelegt, dass es keine passiven Konzerterlebnisse sind, sondern dass alle Schüler sich aktiv mit eigenen Beiträgen daran beteiligen können. „Es geht uns um das persönliche Erleben von Vielfalt und anderen Kulturen“, sagt Mark Sauer vom Verein Miteinander leben e.V.. Gelingen tut dies vor allem mit Musikerinnen und Musiker, die von sich aus begeistert sind, vor jungem und ganz jungem Publikum zu spielen. 

 

Die ˈFunky Currywurst Brothersˈ begeisterten viele Schüler in Grund-, Gemeinschafts- und Förderschulen im ganzen Kreisgebiet mit ihrer Percussion-Kunst à la 'STOMP!' © Verein Miteinander leben e.V.

 

Die ˈFunky Currywurst Brothersˈ waren hier ein besonders gutes Beispiel. Ihren Spaß an Rhythmen und Percussion-Musik mit nahezu jedem Gegenstand vermittelten sie mitreißend in insgesamt 7 Schulkonzerten. "Mit schnellen, wilden, leisen und begeisternden Rhythmen zogen die Currywurstbrothers uns in ihren Bann. Alles wurde beklopft, beklatscht, zum Klingen gebracht. In rhythmischen Sprechgesängen gestalteten wir Musikstücke mit und verließen die Turnhalle, unseren Konzertraum, glücklich, verbunden und bereichert, über jegliche Grenzen der Länder und Sprachen hinweg, und das alles sehr rhythmisch", wird auf der Webseite der Steinfeldschule Mölln das außergewöhnliche Konzerterlebnis beschrieben.

 

Das schwedisch-zypriotrische Trio 'Pomåna' fand mit ihrer Musik aus dem hohen Norden und dem mediterranen Süden sehr schnell Zugang zu ihrem jungen Publikum in Ratzeburg und Sterley © Verein Miteinander leben e.V.

 

Die schwedische Gruppe ˈPomånaˈ freute sich sehr über die warmherzige und neugierigen Empfänge in den verschiedenen Grundschulen. Und auch die Tradition des finnischen Tangos oder die melancholischen Balladen Irlands wurden von den Schülern mit großem Interesse begleitet. 

 

Ralf Gehler und Wolfgang Meyering reisten mit den Kindern der Grundschule Breitenfelde musikalisch und instrumental durch ganz Europa © Grundschule Breitenfelde

 

„Allein das Erlebnis von Live-Musik ist für viele Kinder und Jugendliche tatsächlich eine neue Erfahrung. Da öffnet sich teilweise eine neue Welt“, weiß Jörg-Rüdiger Geschke aus eigener Erfahrung als Musikpädagoge der Gemeinschaftsschule in Mölln. Das in Schleswig-Holstein einzigartige Konzept von ‚Share my Music‘ wird auch auf Landesebene beim Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig-Holstein mit Interesse verfolgt und unterstützt und findet vor allem bei den Partnerschaften für Demokratie im Kreisgebiet viel Zuspruch und Förderung.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Fr, 14. Juli 2023

Weitere Meldungen

Enthusiastisch gefeiertes Konzert mit dem 'Joolaee-Trio'

Auch in zwei Möllner Schulen: Musikalische Reise von Persien nach Europa und quer durch alle ...

Folksfest ON TOUR präsentiert das 'Joolaee Trio'

31. Mai (Freitag) * 19:30 Uhr * 20 € * Stadthauptmannshof * Mölln "Von Persien nach Europa"Von ...