KinderDemokrat*innen bei der ArbeitBegegnungsstätte
 
VolksfestNationalitätenAusstellung
 
BildungsgangInternationale Begegnungsstätte Share my Music
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Politischer 'Chorbattle' endet im gesanglichen Gleichstand

Der erste regionale 'Chorbattle' in der Kategorie "Das politische Lied" ist vor wenigen Tagen mit einem klaren Unentschieden und vielen Gewinnern in Aula der Lauenburgischen Gelehrtenschule ausgetragen worden. Der Lübecker Gewerkschaftschor "Brot & Rosen" war der Herausforderung  des Chores "POLITICALied" des Vereins Miteinander leben e.V., dem "Lokalmatador" in Sachen politische Lieder, zu diesem Gesangswettbewerb gefolgt. Bevor es allerdings in den musikalischen Wettstreit ging, mischten sich beide Chöre und probten im gemeinsamen Singen aus dem Repertoire des jeweils anderen. So entstand zusammen ein ganz neuer, voller Chorklang, mit 30 Stimmen gut besetzt in allen Stimmlagen. Auch die Erfahrung, unter unterschiedlichen Chorleitungen zu proben, erwies sich als sehr verbindend.

 

Politischer 'Chorbattle' in Ratzeburg endet im gesanglichen Gleichstand. Der 'Lokalmatador' POLITICALied überzeugte als das kleinere Ensemble mit einem vielfältigen Liedrepertoire. © Jens Butz

 

Im Ergebnis betrat man schließlich die große Bühne nicht als Gegner, sondern als gemeinsamer Chor mit unterschiedlicher Besetzung, aber immer gleicher Botschaft: Toleranz, Respekt, Achtsamkeit miteinander und mit unserer Umwelt. Entsprechend vielfältig zeigte sich die dargebotenen Lieder, die vom Grauens des Krieges und dem ewigen Traum von Frieden, von (Un-)Gerechtigkeit, von Rassismus, vom Klimanotstand und von der menschlichen Sackgasse des Rechtsextremismus handelten. Dem stimmstarken Lübecker Gewerkschaftschor stand dabei das wesentliche kleinere Ensemble 'POLITICALied' nicht nach. Das Publikum honorierte alle Liedbeiträge mit großem Applaus, der keinen Sieger oder Verlierer kürte. Insbesondere die gemeinschaftlich geprobten und gesungenen Lieder zum Abschluss, wie "Wir leben ewig", fanden großen Zuspruch. 

 

Politischer 'Chorbattle' in Ratzeburg endet im gesanglichen Gleichstand. Der Lübecker Gewerkschaftschor 'Brot & Rosen' überzeugte mit seinen Liedern zu Krieg, Frieden, Gerechtigkeit und Rassismus © Jens Butz

 

Im Fazit erwies sich der erste 'Chorbattle' somit als Begegnungsevent zweier Chöre auf Augenhöhe, sowohl gesanglich als auch im Repertoire ihrer politischen Lieder. Ein Gewinn für beide Ensembles, die sich nach dem 'Chorbattle' kurzerhand zu weiteren gemeinsamen Proben im kommenden Jahr verabredeten. "Gemeinsam Singen verbindet. Ebenso wie unsere Botschaften. Wir haben ganz einfach zueinander gefunden, schon mit den ersten musikalischen Übungen. Das wollen wir unbedingt wiederholen", sagte Anna Bertram, Chorleiterin von 'POLITICALied'. 

Auch Mark Sauer vom Verein Miteinander leben e.V zeigte vom Verlauf des ‚Chorbattle‘ begeistert. „Unsere Idee, zusammen mit einem anderen Chor politische Lieder im Duell zu präsentieren, ist ganz und gar aufgegangen. Dass uns dies vom Bundesmusikverband Chor und Orchester e.V. (BMCO) im Rahmen des Bundesprogramms IMPULS ermöglicht wurde, ist wirklich ein zukunftsweisender Gewinn.“

 

 

Video- und Bilderbogen von Jens Butz >>

 

Logoleiste Förderprogramm IMPULS

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Mi, 07. Dezember 2022

Weitere Meldungen

Politische Bildungsreihe "SelbstVerständlich Politik" schaut auf "Völkische Landnahme"
Seit vielen Jahren engagieren sich der Verein Miteinander leben e.V. und die Ratzeburger ...
FOLKFEST ON TOUR 2023 präsentiert mit GROUPA & Lena Willemark legendären skandinavischen Folk in Mölln
Groupa  * Contemporary Nordic Folk Since 1981 18.02.2023 - 19:30 - Stadthauptmannshof Mölln, ...