BegegnungsstätteDemokrat*innen bei der ArbeitKinder
 
Ausstellung VolksfestNationalitäten
 
BildungsgangInternationale Begegnungsstätte Share my Music
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Politische Bildungswerkstatt zieht positive Jahresbilanz

Ein erfolgreiches Jahresresümee kann die politische Bildungswerkstatt des Vereins Miteinander leben e.V. ziehen, die in Kooperation mit der Volkshochschule Ratzeburg und Umland e.V. durchgeführt wurde. In den zurückliegenden Semestern konnten gemeinsam drei politische Bildungsvorträge, ein Seminar und eine Lesung unter dem Motto 'Das politische Buch' organisiert werden, die allesamt guten Publikumszuspruch fanden. Die Themenspanne reichte von der neuen Welt(un)ordnung und die aktuelle Betrachtung der europäischen Sicherheitslage, über die Querdenkerbewegung und ihre 'Spaziergänge' sowie rechtsextreme Tendenzen in der deutschen Justiz bis zu den amerikanischen 'Midtterm-Elections' und der politischen Diskussion zum Postkolonialismus. Ein weiterer fest eingeplanter Vortrag zum Thema 'Haltung zeigen' konnte krankheitsbedingt nicht umgesetzt werden.

 

Dr. Udo Metzinger referiert zur europäischen Sicherheitslage


Zusätzlichen zum Präsenzangebot wurden in der Reihe 'SelbstVerständlich Politik' vier Podcasts zu politischen Themen mit Dozenten der Bildungswerkstatt produziert und im Offenen Kanal Lübeck ausgestrahlt, zwei weitere für eine Ausstrahlung in 2023 aufgezeichnet.

 

Ein weiteres Seminar wurde überdies im Rahmen der Bildungszusammenarbeit mit der Regionalkonferenz Rechtsextremismus zum Thema 'Antisemitismus – immer gleich und immer anders' angeboten, die in diesem Jahr von der Partnerschaft für Demokratie Bargteheide durchgeführt wurde. Auch zur Regionalkonferenz selbst entstand ein politischer Podcast.

 

Dr. Udo Metzinger referiert zur europäischen Sicherheitslage


Rückblickend konnte so mit Unterstützung der Partnerschaft für Demokratie der Stadt Ratzeburg und des Amtes einmal mehr eine große Palette politischer Bildungsangebote geschaffen werden.

 

In der politischen Bildungswerkstatt war neben der inhaltlichen Auseinandersetzung mit aktuellen politischen Themen allerdings auch die Bewertung der unterschiedlichen Formate der politischen Bildungsarbeit, wie Vorträge, Seminare, Lesung, Podcasts, ein wichtiges Jahresziel. Hier zeigten sich Vorträge und die Lesung solide im Sinne der Publikumsakzeptanz. Je nach Thema nutzen zwischen jeweils 20 – 40 Personen diese Bildungsangebote, ein Wert der in etwa der Vor-Coronazeit entspricht. Das Seminarangebot blieb dagegen deutlich hinter den Erwartungen zurück. Der Wunsch, politische Inhalte über einen längeren Zeitraum zu vertiefen, erwies sich offensichtlich als weit weniger attraktiv gegenüber dem kompakten Format der Vorträge. Viel positiver einzuschätzen sind hier die Podcasts, die in der Sendereihe 'SelbstVerständlich Politik' im Offenen Kanal Lübeck ausgestrahlt werden konnten. Positioniert auf jeweils drei Sendeterminen erreichten sie im Schnitt mindestens 1.000 Zuhörer*innen. Zusätzlich wurden sie in der Mediathek des Offenen Kanals Lübeck bereitgestellt und blieben so auch noch weit über die Sendetermine heraus verfügbar.

 

Basierend auf diesen Erfahrungen haben die ausführenden Bildungsträger entschieden, zukünftig Podcasts und Vorträge als politische Bildungsformate zu favorisieren und diese Angebote gemeinsam auszubauen. So soll beispielsweise eine eigene Podcastplattform entwickelt werden, die deren Reichweite noch einmal erhöhen kann.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Mi, 28. Dezember 2022

Weitere Meldungen

Politische Bildungsreihe "SelbstVerständlich Politik" schaut auf "Völkische Landnahme"
Seit vielen Jahren engagieren sich der Verein Miteinander leben e.V. und die Ratzeburger ...
FOLKFEST ON TOUR 2023 präsentiert mit GROUPA & Lena Willemark legendären skandinavischen Folk in Mölln
Groupa  * Contemporary Nordic Folk Since 1981 18.02.2023 - 19:30 - Stadthauptmannshof Mölln, ...